Kontakt

Zahnmedizin neu definiert

Sie finden unsere Zahnarztpraxis mitten in Münster in der Schützenstraße 2, Ecke Ludgeristraße, zwischen Ludgeri- und Marienplatz. Durch die Nähe zur Innenstadt sind wir von dort bequem zu Fuß zu erreichen und bestens eingebunden in das öffentliche Verkehrsnetz. Darüber hinaus stehen Ihnen in direkter Umgebung Parkhäuser zur Verfügung.

Unsere modernen Praxisräume liegen direkt an Münsters Promenade. Sie können bei uns somit den entspannenden Ausblick ins Grüne genießen. Weiterhin setzen wir in unsere Praxis hochmoderne Medizintechnik ein, die Ihre Behandlung sicherer, schonender und erfolgreicher macht. Das besondere Flair unserer Praxis werden Sie sofort spüren.

Smart Dental Concepts

Das besondere zahnmedizinische Konzept unserer Praxis fassen wir mit Smart Dental Concepts zusammen. Es steht für strukturiertes Vorgehen, individuelle Therapiekonzepte, hohe Fachkompetenz und verständliche Patientenkommunikation.

Wir freuen uns auf Sie.

mehr erfahren

Philosophie

Die Zahnmedizin hat in den vergangenen Jahren unglaubliche Fortschritte gemacht. Dies betrifft vor allem neue Werkstoffe wie Zirkonoxid und Lithiumdisilikatkeramik (Vollkeramik), neue ganzheitliche Therapieansätze sowie mikroinvasive, mikrochirurgische und mikroskopische Verfahren. Wie Sie als Patient davon profitieren können, erfahren Sie hier.

Fachkompetenz

Fachkompetenz

Fachliche Kompetenz auf aktuellem Stand der Wissenschaft und hochwertige Materialien sind die Grundlage, auf die unsere Arbeit auf allen Ebenen aufbaut. Unser internes Qualitätsmanagement unterstützt uns dabei, unseren hohen Standard dauerhaft umzusetzen. Alle Behandler sind in ihren Disziplinen spezialisiert, haben sich dort umfangreich weitergebildet und bilden sich kontinuierlich fort, um die neuesten zahnmedizinischen Erkenntnisse immer im Blick zu haben.

mehr erfahren

Kompetenzen

Kompetenzen verbinden, Synergien nutzen

Wir bündeln unsere Kernkompetenzen Implantologie, Ästhetische Zahnmedizin, Parodontologie und Oralchirurgie und arbeiten mit einem Team weiterer interner und externer Spezialisten zusammen. Auf diese Weise können wir Ihnen ein Gesamtkonzept für Ihre Zahngesundheit anbieten.

Qualität und Ästhetik

Qualität und Ästhetik haben absolute Priorität

Zu unserem Behandlungskonzept gehört ein hoher Anspruch an die Qualität unserer Arbeit im Hinblick auf Nachhaltigkeit und individuelle Ästhetik – für das harmonische Zusammenspiel Ihrer Zähne mit dem Gesicht und ein stimmiges ästhetisches Gesamtbild.

So setzen wir diese Prinzipien tagtäglich um:

Zähne und Zahnfleisch haben nicht nur eine funktionelle Bedeutung. Sie sind wichtige Bestandteile eines harmonischen Gesamtbildes Ihres Gesichtes und damit Ihrer Ausstrahlung. Ästhetische Zahnmedizin bedeutet jedoch weit mehr als einzelne kosmetische Maßnahmen.

Das Zusammenspiel Ihrer Zähne mit den Lippen, den Wangen und mit bestimmten Referenzlinien des Gesichtes sind Stichworte, die bei unserer Ästhetischen Analyse eine entscheidende Rolle spielen.

Forschung und Entwicklung in der Zahnmedizin machen ständig Fortschritte. Damit wir Ihnen unser außergewöhnliches Qualitätsniveau jederzeit bieten können, bilden wir uns permanent in allen Bereichen der Zahnmedizin sowie im Qualitäts- und Praxismanagement fort. Zudem ist PD Dr. Happe Privatdozent (PD) und hat einen Lehrauftrag an der Universität zu Köln. Er ist als Referent national und international auf Kongressen eingeladen und hat so ständigen Kontakt und kollegialen Austausch zu den besten Zahnärzten weltweit.

Eine umfangreiche Beratung ist wichtiger Bestandteil unserer Philosophie: Wir möchten, dass Sie bestens informiert sind und aktiv mitentscheiden können. Dafür nehmen wir uns viel Zeit, stellen Ihnen mögliche Alternativen vor und finden gemeinsam mit Ihnen heraus, was wir für Sie tun können.

Neben einer hochklassigen zahnmedizinischen Versorgung haben wir auch auf menschlicher Ebene einen hohen Anspruch an unsere Arbeit. Die Atmosphäre in unserer Praxis ist persönlich, sympathisch und entspannt. Unsere Zahnärzte und Mitarbeiter setzen sich mit Engagement und ganzem Herzen für Ihr Wohlbefinden ein.

Unsere Zähne erfüllen vielfältige Funktionen, die über das Kauen und Essen weit hinausgehen. Wir brauchen sie bei der Lautbildung beim Sprechen und auch bei der nonverbalen Kommunikation, wie dem Lächeln. Gesunde, schöne Zähne strahlen Gesundheit und Vitalität aus. Chronische Entzündungen wie die Volkskrankheit Parodontitis können sich auf den gesamten Organismus auswirken und durch Allgemeinerkrankungen wie Diabetes negativ beeinflusst werden. Deshalb haben wir immer den gesamten Menschen im Blick.

Mit unserer Kombination besonderer Kompetenzen bieten wir Ihnen ein modernes und breites Behandlungsspektrum: von der Vorsorge über die Zahnerhaltung bis zu innovativen Versorgungsformen mit Implantaten, Zahnersatz und der Ästhetik.

Darüber hinaus haben wir besondere Service-Angebote für Sie: So können Sie als neuer Patient zum Beispiel den Fragebogen für Ihren ersten Besuch bequem von zuhause aus ausfüllen. Darin werden wichtige Frage zu Ihrer allgemeinen Gesundheit und der zahnmedizinischen Vorgeschichte gestellt. Der Fragebogen wird Ihnen per E-Mail geschickt. So können Sie diesen schon zuhause ganz in Ruhe ausfüllen, und wir können uns schon im Vorfeld auf ihre individuellen Bedürfnisse einstellen.

Durch unseren optionalen Terminerinnerungs-Service (per SMS) und unser Wiedereinbestellsystem (Recall) geraten Kontroll- / Prophylaxetermine oder wichtige Nachsorgebehandlungen nicht in Vergessenheit. Individuelle Behandlungszeiten für Berufstätige oder die Erreichbarkeit am Wochenende gehören für uns ebenfalls dazu.

Wir sind selbst Eltern und kennen die besonderen Bedürfnisse von Kindern beim Zahnarztbesuch. Mit Geduld bauen wir ihr Vertrauen auf und nutzen moderne Möglichkeiten, den Besuch stressfrei zu gestalten. Ein Fokus unserer Arbeit liegt auf der Prophylaxe für Kinder und Jugendliche.

Wir freuen uns über Ihre Anregungen und Ihre Fragen. Ihre Meinung ist uns wichtig und trägt dazu bei, uns in Ihrem Sinne stetig weiterzuentwickeln.

Unsere Praxis in Zahlen

61
Jahre Praxisbestehen
20
Tolle Mitarbeiter
10000
Geschenkte Lächeln

/ Infozentrum

Wir möchten Sie umfassend, verständlich und anschaulich informieren und wichtige Unterlagen zur Verfügung stellen. Dazu nutzen wir auch alle modernen medialen Möglichkeiten, die Internet und Visualisierung heute bieten.

Mehr erfahren

Qualität durch systematische Planung

Die Qualität unserer Behandlungen ist das Ergebnis einer systematischen Planung und Steuerung. Wir legen Ziele fest, planen Maßnahmen, setzen Sie in allen Praxisbereichen um, überprüfen regelmäßig die Ist-Situation und steuern bei Bedarf nach.

Unser Qualitätsmanagement betrifft alle Praxisbereiche: von der zahnärztlichen Behandlung und den verwendeten Materialien über die patientenorientierte Organisation der Abläufe bis hin zur Praxishygiene und der technischen Ausstattung.

mehr erfahren

Moderne Zahnmedizin erfordert moderne Technik

Unsere Münsteraner Praxis ist hochtechnisiert. Bei Untersuchung, Planung und Behandlung kommen Methoden nach aktuellen wissenschaftlichen Standards und medizinische Hightech zum Einsatz. Dennoch bleiben wir immer menschlich und zugewandt – und behalten Ihre Bedürfnisse nach einer persönlichen Zahnmedizin von Mensch zu Mensch immer im Blick.

Unsere innovative Technik erweitert die Möglichkeiten der modernen Zahnmedizin immens und eröffnet uns häufig Möglichkeiten, die noch vor wenigen Jahren undenkbar waren. Sie trägt dazu bei, Ihre Behandlung sicherer, schonender und erfolgreicher zu machen. Sie sorgt aber ebenso für eine präzisere Diagnostik – eine Voraussetzung für die zielführende, erfolgreiche Therapie.

Wäre es nicht sehr hilfreich, wenn man wichtige Information über die Anatomie des Kiefers und die Lage von Nerven erhalten würde, bevor man Implantate einsetzt? Wir sagen Ihnen hier, wie das funktioniert.

In einzelnen Fällen reicht die konventionelle Röntgendiagnostik nicht aus, um Implantate zu planen. Bei schwierigeren anatomischen Verhältnissen können demnach Aufnahmen der Digitalen Volumentomographie (DVT) sinnvoll sein. Dabei handelt es sich um ein hochmodernes 3D-Röntgenverfahren. Diese Aufnahmen erlauben die Beurteilung der dritten Dimension. Damit lässt sich der Kiefer mit allen wichtigen Details wie den Nerven räumlich am Computer darstellen.

Dieses Verfahren ermöglicht demnach eine detaillierte Planung des Eingriffs. So können wir im Vorfeld erkennen, ob wichtige anatomische Strukturen in der Nähe der neuen Zahnwurzel liegen werden und ob Knochen aufgebaut werden muss bzw. wie viel und an welcher Stelle Gewebe benötigt wird.

Die geplanten Positionen können von unserem Dentallabor in eine chirurgische Schablone umgesetzt werden. Sie dient beim eigentlichen Einfügen als Führung und gibt die Position exakt vor. So ist es möglich, die Implantate genau in den Kiefer zu platzieren. Dieses Vorgehen ist nicht immer notwendig. Es kommt vor allem dann zum Einsatz, wenn Implantate in der Nähe empfindlicher anatomischer Strukturen wie etwa Nerven oder der Kieferhöhle gesetzt werden.

Die Behandlung erfolgt jedoch nicht nur genauer und sichererer, sondern auch für Sie schonender, mit noch geringerer Belastung. So treten unter anderem geringere postoperative Beschwerden auf.

Gerade vor chirurgischen Behandlungen (vor allem Implantatbehandlungen, manchmal auch bei der Entfernung von verlagerten Zähnen oder Wurzelspitzenresektionen) ist eine intensive technische Diagnostik sinnvoll, um sensible Strukturen wie Nerven oder die Kieferhöhle darzustellen und bei der Behandlung berücksichtigen zu können.

Für diese Diagnostik steht uns ein praxiseigener Digitaler Volumentomograph (DVT) zur Verfügung. Hierbei handelt es sich um ein hochmodernes 3D-Röntgenverfahren, mit dem sich die Strukturen von Zähnen und Kiefer dreidimensional darstellen lassen, also auch in der Tiefe.

Daraus resultieren viele Vorteile. Das Entscheidende: Behandlungen können insgesamt präziser geplant und sicherer durchgeführt werden. Oft ist es erst dadurch möglich, zum Beispiel die Breite des Kieferknochens oder die Lage einer Zahnwurzel zu erkennen oder den Verlauf eines Nervs zu beurteilen. Zudem lassen sich krankhafte Befunde genauer beurteilen. Ein weiterer Vorteil: Im Gegensatz zur Computertomographie (CT) arbeitet die DVT mit einer deutlich geringeren Strahlungsdosis.

Piezosurgery® steht für minimalinvasives Arbeiten. Dieses Instrument arbeitet mit einer modulierten Ultraschallfrequenz, die nur Hartgewebe bearbeitet. Damit steht uns ein „intelligentes“ Knochenskalpell zur Verfügung, dass wirklich nur Knochen schneidet und keine Nerven und Gefäße verletzt, wie Bohrer oder andere Instrumente es tun würden.

In der Mikrochirurgie tauchen wir in neue, viel kleinere Dimensionen ein. Wir arbeiten mit vergrößernden optischen Systemen wie dem Operationsmikroskop und nutzen dabei bis zu 20-fache Vergrößerungen.

  • So erkennen wir erkrankte Strukturen, die das bloße Auge nicht sehen würde.
  • Das Mikroskop ermöglicht genaueres, gewebeschonendes Arbeiten.
  • Die Vergrößerung trägt auch zu ästhetischeren Ergebnissen bei, zum Beispiel kann Zahnfleisch präziser behandelt und genauer geformt werden.

Unsere Zahnärzte verwenden bei vielen Behandlungen eine Lupenbrille. Sie sorgt in nahezu allen Bereichen dafür, dass wir noch feinere Details Ihrer Zähne und Ihres Zahnfleisches erkennen und somit exakter arbeiten können – etwa bei der Kariesdiagnose, einem chirurgischen Eingriff oder einer Parodontitisbehandlung. Diese Genauigkeit ist oftmals Voraussetzung für den Erfolg einer Behandlung.

Mit der intraoralen Kamera erstellen wir Aufnahmen innerhalb Ihres Mundes und zeigen sie Ihnen direkt am Monitor. Damit erweitern wir unsere Beratungsmöglichkeiten, da wir unsere Befunde und Behandlungsalternativen „live“ mit Ihnen besprechen können. Sie können sich selbst ein Bild vom Ergebnis einer Behandlung machen: zum Beispiel wie sich eine Vollkeramikkrone unauffällig in Ihre Zahnreihen einfügt.

Diese Technik kommt bei der Zahnreinigung (Prophylaxe) und in der Ästhetischen Zahnmedizin zum Einsatz. Mit einem Wasser-Glycin-Strahl (Glycin ist eine natürliche Aminosäure) werden Ihre Zähne und Zahnzwischenräume wirkungsvoll und schonend gereinigt, Auflageverfärbungen durch Nikotin, Tee und Kaffee lassen sich ebenfalls beseitigen.

Mit diesem minimalinvasiven Verfahren können krankheitsauslösende Bakterien hochwirksam, gewebeschonend und völlig schmerzfrei entfernt werden.

Die Photodynamische Therapie kommt bei Parodontitis- und Wurzelkanal­behandlungen und gegebenenfalls bei der professionellen Zahnreinigung zum Einsatz. Dabei wird energiereiches Laserlicht (ein sogenannter HELBO-Laser) verwendet.

Die Vorteile: Die Methode ist schonend, weil sie gezielt nur gegen Bakterien wirkt. Zahnfleisch und andere Gewebe bleiben von der Wirkung völlig ausgenommen. Wir erzielen damit besonders gute Behandlungs­erfolge und können auf eventuell notwendige größere Maßnahmen (z. B. Chirurgie) verzichten.

Eine wichtige Voraussetzung für die Herstellung hochwertigen Zahnersatzes ist der Abdruck, die „Abformung“. Wir nutzen hier die Vorteile der Präzisionsabformung mit Polyäther oder Silikon, weil wir Passgenauigkeit damit am besten erreichen.

Zudem setzen wir moderne digitale Verfahren wie einen Intraoralscanner ein. Dabei entfällt der klassische Abdruck. Stattdessen wird mit dem Intraoralscanner ein „optischer Abdruck“ erstellt – und zwar berührungslos und hochgradig präzise.

Störungen im Kausystem können Kopf-, Nacken- und Rückenschmerzen oder Zähneknirschen hervorrufen – man spricht von einer „Craniomandibulären Dysfunktion“ (CMD).

Mit der Funktionsanalyse gehen wir den Ursachen auf den Grund. Die Diagnostik ist damit einfacher, bequemer und genauer. Je schneller uns die Ergebnisse vorliegen, desto früher können wir Ihnen weiterhelfen.

Bei der oftmals schwierigen Therapie sind neben der Erfahrung des Zahnarztes spezielle technische Geräte und eine besondere Vorgehensweise gefragt. Wir bieten Ihnen die Behandlung mithilfe qualitätssteigernde Methoden, die die Chance auf den Erhalt des Zahnes erhöhen:

  • Wir verwenden eine Lupenbrille und Operationsmikroskope zum besseren Auffinden feiner Wurzelkanäle und für präziseres Arbeiten.
  • Die elektronische Wurzellängenmessung dient der genauen Ermittlung der Länge der Wurzelkanäle. Gleichzeitig ersparen wir Ihnen damit einen Teil der notwendigen Röntgenaufnahmen.
  • Mit maschinellen Instrumenten und hochflexiblen Nickel-Titan-Feilen gelingt es, selbst schwierig gekrümmte Wurzelkanäle effizient zu behandeln.
  • Die Wurzelkanäle werden konisch aufbereitet. Sie verengen sich zu den Enden hin trichterförmig und können damit sorgfältiger gereinigt und gefüllt werden. Dafür sind Mikroinstrumente und Vergrößerungsmöglichkeiten notwendig.

Bei komplexen ästhetisch relevanten Behandlungen fertigen wir zunächst einen Fotostatus an, bei dem die Zähne und Ihr Lächeln fotografiert werden. Wir halten die ursprüngliche Situation fest.

Dies ermöglicht eine genaue Planung Ihrer Behandlung, es gehen keine Informationen über Ihre individuellen Charakteristiken verloren. Zudem dokumentiert dies Befunde gegenüber Kostenerstattern.

Wir nutzen moderne, digitale Röntgengeräte, deren Strahlendosis um etwa ein Fünftel geringer ist als bei der herkömmlichen (analogen) Röntgentechnik.

Ein weiterer Vorteil ist, dass wir Ihr Röntgenbild sofort auf dem Monitor sehen, die Entwicklung eines Filmes entfällt. Weil unsere Praxis digital vernetzt ist, können wir Ihre Aufnahmen sofort gemeinsam betrachten, eine schnellere Diagnose stellen und mit Ihrer Behandlung fortfahren.

Viele Patienten haben schief stehende, verschachtelte Zähne im Ober- oder Unterkieferfrontzahnbereich. Oft sind Zähne auch gedreht. In vielen Fällen kann man diese Fehlstellungen mit nahezu unsichtbaren Zahnspangen behandeln. Dazu werden verschiedene transparente (klarsichtige) Zahnschienen (Aligner) aus ganz dünnem Kunststoff hergestellt, die jeweils für wenige Wochen getragen werden.

Für ein attraktives Lächeln mit schönen weißen Zähnen bieten wir Ihnen ein lichtaktiviertes Bleaching. Ihre Zähne können damit innerhalb eines Termins um mehrere Stufen aufgehellt werden, das tagelange Tragen von Zahnschienen entfällt.

Das Prinzip: Das aufhellende Gel wird auf die Zahnoberfläche aufgetragen und anschließend mit einer Speziallampe bestrahlt. Das Licht aktiviert das Gel, erhöht dessen Wirksamkeit und macht das Aufhellen zum „Powerbleaching“.